< Zurück zur Übersicht

Biogena-Franchise-Expertin Tanja Fleischanderl, Franchise-Nehmer Friedrich Mader und Biogena-Geschäftsführer Stefan Klinglmair blicken gespannt in die Zukunft.

Biogena: Fünfter Franchise-Partner für die Gesundheitscompany

01. Juni 2021 | 13:25 Autor: Biogena Startseite, Oberösterreich, Salzburg

Salzburg/Steyr (A) Er macht die erste Franchise-Hand voll: Der Oberösterreicher Friedrich Mader ist mit erstem Juni in der starken Liga der Biogena-Franchise-Partner dabei. Die Health Company bietet ihren Franchise-Partnern ein unbürokratisches zweistufiges Modell auf Basis jahrelang bewährter Biogena-Businessmodelle. Gezielt werden "Local-Hero-Persönlichkeiten" mit der inneren Haltung, Großes bewegen zu wollen, eruiert, die die Biogena-Mission, Gesundheit und Wohlbefinden für möglichst viele Menschen, in ihren Wirkungsgebieten aktiv übersetzen.

Im schönen Steyr – der drittgrößten Stadt des Bundeslands Oberösterreich – kennt Mader sich aus. Neben Marija Maric in der Südsteiermark, Jürgen Tanzberger in Nürnberg, Klaus Weissenbäck im Salzkammergut und Eva Matyas in Baden bei Wien wird er dort als "local Hero" unternehmerisch durchstarten.

Unternehmer-Persönlichkeit war gefragt
"Ich bin noch zu jung und zu neugierig, um mich nur mehr auf das Immobiliengeschäft zu konzentrieren – frei nach dem Motto 'stay curious'", so der ehemalige Immobilien-Franchisepartner über seinen bewussten Perspektivenwechsel in die Gesundheitsbranche.

Auf die Partnerschaft mit Biogena freut sich der zielorientierte Unternehmer unter anderem, da er mit seinem holistischen Gesundheitsbewusstsein in der Marke Biogena einen Partner gefunden hat, der seine Grundwerte teilt.

Tanja Fleischanderl, Biogena-Franchise-Managerin zeigt sich durch und durch begeistert: "Mit Friedrich haben wir einen wahren Glücksgriff getan. Er ist ein 100%iger Cultural- und Mission-Fit – und damit ein perfekter Franchise-Partner für uns und unsere Gesundheits-Community."

Auch Biogena-Geschäftsführer Stefan Klinglmair ist positiv gestimmt: "Friedrich passt super zu uns und wir freuen uns auf die tolle Zusammenarbeit mit ihm!"

Das Metaziel: Gesundheit und Wohlbefinden als Systempartner
Seit sich das Unternehmen vor über drei Jahren entschieden hat, mit einem zukunftsfitten Franchise-Konzept durchzustarten, hat das Team gemeinsam mit der Franchise-Expertin Waltraud Martius ein äußerst gut strukturiertes Vertriebs- und Retail-Franchising-Modell entwickelt, das den Franchise-Nehmern größtmögliche Kooperation zusichert, ohne ihnen dabei ihre Autonomie zu nehmen.

Um Biogenas Mission – Good Health & Well-being für möglichst viele Menschen – zu erreichen, braucht der Systempartner für Gesundheit und Wohlbefinden eine große und vor allem begeisterte Community, bestehend aus fantastischen Partnern, Verbündeten, Botschaftern und Mitstreitern, die diese Mission mittragen und leben.

Der Marktführer achtet bei der Auswahl seiner Franchise-Nehmer auf ein "Missions-Match". Wichtig ist ein zukünftiger Partner, der die Biogena-Werte mit unternehmerischem Geschick, vertrieblicher Begeisterung und Produkt-Know-how vereint.

Tanja Fleischanderl betont: "Nun haben wir die erste sinnbildliche Franchise-Hand voll. Die Motivation und der Antrieb, die nächste und übernächste in Österreich und Deutschland voll zu machen, sind riesig. Ziel sind 200 Biogena-Franchise-Nehmer bis 2029, die Basis ist nun gegeben."

Das Biogena-Franchise-Konzept: ein zweistufiges Modell

Die Franchise-Nehmer starten zuerst mit dem vertrieblichen Auf- und Ausbau sowie der Entwicklung der definierten Vertragsgebiete. Darauf aufbauend kann der erste Biogena-Store realisiert werden.

Die Biogena-Franchise-Nehmer und deren Mitarbeiter schaffen durch die Eröffnung des Stores mit Biogena-Produkten und -Services einzigartige Markenerlebniswelten mit wissenschaftsbasiertem Mehrwert für Gesundheit, Therapiebegleitung und Prävention, ergänzt durch fundiertes Wissen.

    Biogena Management Holding GmbH

    Strubergasse 24, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 662 23 11 11

    Details


    < Zurück zur Übersicht