< Zurück zur Übersicht

Hubert Krabichler, dm Geschäftsführer

dm drogerie markt expandiert nach Italien

10. Oktober 2016 | 09:53 Autor: APA-OTS Österreich, Salzburg

Salzburg/Wals (A) Mit mehr als 3.300 Standorten in 12 Ländern erwirtschaftet dm drogerie markt einen Jahresumsatz von über 9 Milliarden Euro (2015) und ist damit der erfolgreichste Drogerie-Fachhändler in Europa. Das Erfolgskonzept aus Wohlfühlatmosphäre, Kompetenz, attraktiven Preisen und Menschlichkeit will dm nun auch nach Italien tragen: "Wir haben bereits damit begonnen, italienische Führungskräfte für unser neues Unternehmen dm drogerie markt italia zu suchen. Diese werden im Laufe des kommenden Jahres den Markteintritt in Italien vorbereiten und steuern“, berichtet dm Geschäftsführer Hubert Krabichler, der in der Startphase gemeinsam mit Thomas Köck auch die Geschäftsführung der italienischen Tochter übernehmen wird.

Auch erste mögliche Standorte für künftige dm Filialen werden bereits geprüft, wobei sich die Aktivitäten auf die Regionen Norditaliens konzentrieren. Die Zentrale von dm Italien soll im Bereich Verona bis Padua angesiedelt werden.

Geänderte Rahmenbedingungen ermöglichen Investitionen
"Italien ist für dm ein äußerst vielversprechender Markt“, betont Hubert Krabichler und verweist auf steigende Konsumausgaben, einen zuletzt deutlichen Anstieg im Konsumklima-Index, sinkende Arbeitslosenzahlen und positive Umsatzprognosen für drogerietypische Sortimente. dm war bereits bis 2005 mit Filialen in Norditalien vertreten, konzentrierte seine Expansion dann jedoch auf die mittel- und südosteuropäischen Märkte. "Durch die Reformen der italienischen Regierung in den letzten Jahren wurden neue Rahmenbedingungen geschaffen, die Investitionen und Schaffung neuer Arbeitsplätze ermöglichen“, schildert Hubert Krabichler die geänderte Situation auf dem italienischen Markt.

    dm drogerie markt GmbH

    Günter-Bauer-Straße 1, 5071 Wals, Österreich
    +43 800 3658633

    Details


    < Zurück zur Übersicht