< Zurück zur Übersicht

Rassenbestimmung und Krankheit sind Hauptaufgabe von Feragen.

DNA Tests für Hunde

30. Jänner 2018 | 14:49 Autor: Sara Bonetti Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Tierliebe verursacht Bedürfnisse. Ein schönes, fröhliches, natürliches und gesundes Leben für die tierischen Wegbegleiter ist ein Wunsch des Besitzers. Ein Wunsch, der Bedarf schafft. Ein Bedarf dem Anja und Michael Gertenschläger folgen. 2012 haben sie FERAGEN, ein Labor für Veterinärdiagnostik gründeten. Ausschlaggebend dafür war die Kombination aus Molekularbiologiestudium von Anja und die Allergieerkrankung der eigenen Hündin Nala. Die Kernleistung von FERAGEN sind DNA Analyseverfahren, welche dahingehend verfeinert worden sind, dass schmerzhafte Blutproben durch ein einfache Mundschleimhautproben ersetzt wurden.

Gerade wer sich online und in sozialen Medien bewegt, wird früher oder später mit dem Extrem “Tierliebe konfrontiert”. Hype oder Trend?
Trend. Das Geschäft mit dem Tier ist definitiv einem Wachstum unterworfen. Es gilt da zu unterscheiden zwischen den Haustierbesitzern bzw. dem Heimtiermarkt. Haustiere und speziell der Hund haben heute einen ganz anderen Stellenwert als noch vor 5-10 Jahren. Es wird immer mehr Geld für unsere Lieblinge ausgegeben. Ob Halsbänder, Höhenverstellbare Futternäpfe, GPS Gadgets oder aber auch für die Gesundheit. Jeder möchte alles daran setzen möglichst lange mit seinem Liebling in Gesundheit zu verbringen.

Und was bietet ihr an?
In diesem Markt vor allem Rassebestimmung. Neben dem Privatkunden arbeiten wir viel für und mit Züchtern und Tierärzten. Für sie sind vor allem genetische Erkrankungen relevant, wenn es um die Zucht geht. Unsere neueste Innovation ist die genetische Partnervermittlung für Hunde. Wir wollen dabei aus genetischer Sicht, die optimalen Zuchtpartner zusammenbringen und so die Chance auf Erkrankungen von vornherein reduzieren.

Wo bleibt das Tier selbst?
Wir stehen für PRÄVENTION statt INTERVENTION. Wann immer es möglich ist mittels einer genetischen Untersuchung Tierleid zu lindern, möchten wir das. So war das Leiden unseres eigenen Hundes ja ausschlaggebend zur Gründung. FERAGEN steht auch für Innovation und Technologieführerschaft. Bereits kurz nach  Markteintritt im Bereich der Rassebestimmungen haben wir hier diesen Bereich revolutioniert. Dies gelang uns durch Verknüpfung von DNA-Analysen und IT Infoprodukten. Wir sehen uns dazu berufen, unsere Kunden, Hundebesitzer, Käufer, Züchter oder Clubs aufzuklären, was in der genetischen Diagnostik möglich ist und was nicht bzw. was die Ergebnisse bedeuten und aussagen. Somit wollen wir für jeden der sich für Zucht und Genetik interessiert der erste Ansprechpartner werden. Unser Ziel ist ganz klar die Technologische Weiterentwicklung der Testverfahren und die Möglichkeiten. Eines unserer nächsten ganz großen Projekte ist die genetische Partnervermittlung von Zuchttieren.

Wo seht ihr die große Herausforderung in der Branche?
Der Markt legt eine hohe Geschwindigkeit vor. Das Wichtigste ist unserer Meinung nach ein Produkt schnell auf den Markt zu bringen. Der Kunde zeigt einem ob, und zu welchem Preis er bereit ist ein Produkt zu kaufen. Dadurch kann man lernen wie ein Produkt funktioniert. Wenn man dann flexibel genug ist und das Produkt schnell  nachjustieren kann, hat man schon fast gewonnen.  Wichtig ist abzuwägen und zu erkennen, welchen Kundenrückmeldungen umgehend und welche man später umsetzen muss. Aber auch den Mut zu haben Rückmeldungen nicht umzusetzen und am eigenen Weg festzuhalten ohne dabei die Flexibilität aus den Augen zu verlieren.

Wo geht die Zukunft hin für FERAGEN?
Die große Veränderung passiert aktuell in der Digitalisierung. Wir legen großen Wert darauf uns gerade im technologischen Bereich weiterzuentwickeln. So können wir dank bioinformatischer Auswertungen einen Ergebnisumfang erreichen, der bis dato im Heimtierbereich noch nicht bekannt war. Auch die Veranschaulichung und der Lesbarkeit für Nichtgenetiker wird dadurch deutlich verbessert. Wie weit diese Vernetzung gehen kann, sieht man am besten an unserem neuesten Projekt, der Dating Plattform für Hunde. Ihr wird durch die Vernetzung von IT und DNA eine neue Dimension für die Hundezucht möglich.

    Feragen GmbH

    Strubergasse 26, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 439383

    Details


    < Zurück zur Übersicht