< Zurück zur Übersicht

Stefan Kollbauer (42) hat seine Leidenschaft, das Kochen von saisonalen Suppen in höchster

Expansion: mysoup.at startet österreichweite Zustellung

23. September 2016 | 09:15 Autor: mysoup.at Österreich, Salzburg

Henndorf, Salzburg (A) Nach einer erfolgreichen Startphase in Salzburg will der Henndorfer Stefan Kollbauer (42) mit dem Verkauf von gesunden und hochwertigen Suppen nun in ganz Österreich punkten. Vor einem Jahr hat Kollbauer das Start-up Unternehmen mysoup.at gegründet und sich auf die Zubereitung von selbstgekochten saisonalen Suppen, abgefüllt in handlichen Flaschen, spezialisiert. Zielgruppe für Kollbauers Geschäftsidee sind Menschen, die sich gesünder ernähren möchten, jedoch nicht die Zeit zum Kochen haben.

Kollbauer, der seine Suppen ausschließlich mit regionalen und naturbelassen frischem Gemüse zubereitet, ist von seiner Geschäftsidee überzeugt. "Für unsere Suppen, pro Jahreszeit sind es rund sechs verschiedene Kreationen, verwenden wir nur saisonal verfügbares Biogemüse. Auch Allergiker haben kein Problem, da die Suppen laktose-, gluten- sowie hefefrei sind und keine Geschmacksverstärker oder sonstige industrielle Konzentrate enthalten. Darüber hinaus kochen wir unsere Suppen auf Basis der fünf Elementen der traditionellen chinesischen Medizin."

Abgefüllt in handlichen Flaschen zu je 280 ml oder 500 ml sind die Biosuppen im Kühlschrank für mehrere Wochen haltbar und in wenigen Minuten aufgewärmt. "Die Konservierung der Suppen geschieht auf natürliche Weise wie zu Omas Zeiten: Heiß abfüllen, danach den Deckel drauf und in kaltem Wasser abkühlen, so bleiben alle wertvollen Vitamine und Nährstoffe erhalten," erklärt Kollbauer, der mit seinem Angebot eine gesunde Alternative zu Fastfood und industriellen Fertigprodukten anbieten möchte.

Österreichweite Zustellung in spezielle Kühlboxen
Das komplette Suppenangebot kann über Kollbauers Internetseite mysoup.at bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt in speziellen Kühlboxen, die vom Lieferanten wieder mitgenommen oder später kostenfrei retourniert werden können. „Unsere Suppen 'leben' halt noch,“ meint Kollbauer, „darum müssen sie gekühlt gelagert und transportiert werden.“ Die Suppen sind ab einem Preis von 3,90 Euro erhältlich. Ab einem Bestellwert von 50 Euro ist die Zustellung kostenlos.

Je nach Jahreszeit variiert das Suppenangebot. "Im Herbst sind bei Suppenliebhabern die Tomaten-Kokos-Suppe und die klassische Kürbis-Karotten-Suppe besonders beliebt", freut sich Jungunternehmer Kollbauer, der noch einen zusätzlichen Nutzen sieht: "Die Suppen schmecken nicht nur mittags gut, sondern eignen sich auch als leichtes Abendessen oder einfach einmal zwischendurch."

Neuer Detox-Trend: Souping
Einen zusätzlichen Markt für seine Biosuppen sieht Kollbauer im so genannten Souping. Einem neuen Trend bei der Entschlackung (Detox) des Körpers. "Das gekochte Gemüse ist leicht verdaulich und schont somit Magen und Verdauung und durch die ausgewogenen Zutaten sind alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Proteine enthalten, die der Körper benötigt, um seine Selbstreinigungskräfte zu aktivieren", weiß Kollbauer, der in seinem Angebot auch eine spezielle Souping-Kur für ein, drei oder fünf Tage zusammengestellt hat.

Über mysoup.at
Im Jahr 2015 entwickelte Stefan Kollbauer gemeinsam mit seiner Frau Gabi ein Konzept für gesunde Suppen, die gesundheitsbewusste Menschen einfach und schnell zubereiten können. „Ich habe angefangen kleine Mengen zu kochen, Tests mit Fragebögen bei Freunden, Verwandten und Bekannten durchzuführen und habe schnell erkannt, dass ein Markt für meine Suppen vorhanden ist", erklärt Kollbauer seine ersten Schritte in die Selbstständigkeit. Mitte 2015 wurde schließlich das Suppenlieferservice mysoup.at gegründet. Kollbauer, der auch über eine Ausbildung in der Traditionellen Chinesischen Medizin verfügt, kocht immer nur so viel, wie es die Lagerkapazitäten und Vorbestellungen zulassen. Damit stellt der Unternehmer sicher, dass seine Suppen immer frisch gekocht und den Großteil der Haltbarkeitszeit beim Kunden eingelagert werden können. Beim Thema Geschmack gibt es einen Experten im Kollbauer-Team: „Mein Sohn David ist sozusagen mein Qualitätsmanager. Schmeckt’s dem 4-Jährigen, gehen die Suppen in Produktion." Zu Kollbauers Kunden zählen Firmen, Cafes und eine Vielzahl an privaten Kunden.

In der Umgebung von Salzburg sind die Biosuppen inzwischen auch in einigen Geschäften erhältlich: Reformhaus Borromäus, Reformhaus Frau von Grün, ADEG Neumarkt, ADEG Hof, Spar Markt Putz Eugendorf, Alex´s Kramer Abtenau, BioTreff Mondsee, Elixhausner Landbäckerei und natürlich auch bei Kollbauers Bruder, dem Metzgermeister Raimund Kollbauer in Eugendorf.

  • Qualität, zum Beruf gemacht.
    uploads/pics/mysoup-suppenlinie.jpg
  • Je nach Jahreszeit variiert das Suppenangebot. Die Biosuppen sind im Kühlschrank für
    mehrere Wochen haltbar und in wenigen Minuten aufgewärmt.

mysoup.at

Gartenstraße 8, 5302 Henndorf am Wallersee,
+43 650 5050725

Details


< Zurück zur Übersicht