< Zurück zur Übersicht

Martin Klässner, CEO has·to·be

has·to·be auf Platz 3 der besten Dienstgeber Österreichs

08. April 2020 | 11:15 Autor: Himmelhoch Startseite, Salzburg

Radstadt (A) Die Verleihung zu „Österreichs Beste Arbeitgeber“ wurde dieses Jahr virtuell durchgeführt. Das Radstädter Unternehmen has·to·be ist einer von 40 Dienstgebern, der von der Initiative „Great Place to Work“ für die Award-Verleihung ausgewählt wurde. Unter vielen herausragenden Arbeitgebern wurde has·to·be mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

Die alljährliche Verleihung „Österreichs Beste Arbeitgeber“ durch die Initiative „Great Place to Work“ konnte in diesem Jahr zwar nicht, wie ursprünglich geplant, in der Ankerbrot Fabrik abgehalten werden, dafür fand die Verleihung in virtueller Form statt. Die Auszeichnung „Great Place to Work“ holt Unternehmen in Österreich vor den Vorhang, die ihren Arbeitnehmern ein besonders angenehmes Arbeitsumfeld bieten.

has·to·be CEO Martin Klässner fühlt sich angesichts der Top-Platzierung in seiner Arbeit bestätigt: „Wir sind der Überzeugung, dass ein positives Arbeitsklima sowohl für MitarbeiterInnen als auch das Unternehmen wichtig ist. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, für unsere Arbeit Anerkennung zu bekommen und den 3. Platz unter Österreichs besten Arbeitgebern belegt zu haben. Auch in den kommenden Jahren werden wir alles dafür tun, ein leistungsförderndes und positives Umfeld für die MitarbeiterInnen der has·to·be zu schaffen.“

Entfaltung in der bestmöglichen Umgebung
Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Personalleiter Christopher Potuznik weiß, durch welche Benefits Arbeitnehmer nicht nur glücklich bleiben, sondern auch bestmögliche Leistungen abrufen können. „Unsere MitarbeiterInnen wissen, dass wir sie wertschätzen und unser Erfolg gibt uns Recht. Im Jahr 2020 ist es wichtig, alte Strukturen ad acta zu legen und das Arbeitsumfeld modernen Anforderungen anzupassen. Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und Home-Office sollten heutzutage Standard sein – nicht nur in Krisenzeiten.“

Karrieremöglichkeiten bei has·to·be
Ein stetig wachsendes Umfeld braucht laufend neue Ideen. Deshalb erweitert has·to·be stetig sein Team und sucht motivierte MitarbeiterInnen, die die Zukunft der E-Mobilität mitgestalten und Europa elektrifizieren wollen. Als Teil des has·to·be Teams können zahlreiche Vorteile genutzt werden – kostenloses Fitnesscenter, Weiterbildungen oder ehrenamtliche Arbeit innerhalb der Arbeitszeit sind nur einige davon. „Unsere MitarbeiterInnen sind einer Meinung: Die ausgezeichneten Rückmeldungen, die wir laufend bekommen sowie Onlinebewertungen, etwa auf Kununu, sprechen eine eindeutige Sprache“, so Potuznik.

Über has·to·be
has·to·be bereitet nachhaltiger Mobilität den Weg. Mit dem umfassenden Betriebssystem und innovativen Services bietet has·to·be alles, was Unternehmen für den Erfolg mit der E-Mobilität benötigen: vom sorgenfreien Betrieb von E-Ladestationen bis zum kompletten Management weltweiter Mobilitätsangebote.

Mehr als 100 Mitarbeiter aus zehn Nationen arbeiten am Firmensitz der has·to·be gmbh im Land Salzburg und den Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, München und Wien. Seit 2019 ist die Volkswagen Gruppe ein starker Partner von has·to·be.

Im Rahmen der be·connected conference bringt has·to·be jedes Jahr Unternehmer, Vertreter und Innovatoren der Branche zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

    has.to.be gmbh

    Salzburger Str. 20, 5550 Radstadt
    Österreich
    +43 6452 21200

    Details


    < Zurück zur Übersicht