< Zurück zur Übersicht

Metalltechnikunternehmen Stefan Ritzer GmbH hält Betrieb aufrecht

19. März 2020 | 10:04 Autor: Kommhaus Startseite, Salzburg

Mauterndorf (A) Das Metalltechnikunternehmen aus Salzburg arbeitet unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen weiter und ist jederzeit erreichbar. Die Stefan Ritzer GmbH im Salzburger Lungau nimmt die Herausforderungen angesichts des Coronavirus an. Unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen wird der Betrieb weiterhin aufrecht gehalten. Die Anwesenheit der Mitarbeiter wird durch einen speziellen Schichtbetrieb reduziert. Viele nutzen die Möglichkeit zum Homeoffice.

„Wir wollen den Betrieb unbedingt aufrechterhalten. So sind wir schon jetzt für die Zeit nach Corona gewappnet. Wir können dann ab dem ersten Tag nach dieser Ausnahmesituation sofort wieder neu durchstarten. Natürlich steht die Gesundheit unserer Mitarbeiter dabei an erster Stelle“, sagt Stefan Ritzer, Geschäftsführer der Stefan Ritzer GmbH.

Flexible Maßnahmen für Weiterarbeit
Das Unternehmen hält den Normalbetrieb bis 19. März aufrecht. Ab 21. März stellt das Unternehmen auf einen speziellen Schichtbetrieb um und arbeitet von Montag bis Donnerstag mit zwei Teams. „Wir wollen vermeiden, dass die Mitarbeiter engen Kontakt zueinander haben. Deswegen haben wir uns eine besondere Regelung überlegt“, erzählt Ritzer. Die zwei Teams arbeiten in zwei Schichten. Team A arbeitet Montag und Dienstag, Team B arbeitet Mittwoch und Donnerstag. Am Freitag bleibt der Betrieb geschlossen. „Wo es möglich ist, arbeiten die Kollegen zu Hause im Homeoffice. Dadurch ist das Büro täglich nur mit jeweils einem Mitarbeiter besetzt“, erklärt Ritzer. Diese Maßnahme gilt vorerst bis 29. März 2020. Gibt es bis dahin keine weiteren Einschränkungen oder Lockerungen von offizieller Seite, wird der Betrieb in dieser Form weitergeführt.

Sicherheitsvorkehrungen werden eingehalten
Bereits seit 17. März sind das Einfahrtstor und die Eingangstür zum Büro geschlossen. Das Unternehmen verzichtet aufgrund von Präventionsmaßnahmen auf den persönlichen Kontakt zu Kunden und Lieferanten. „Wir nehmen im Moment auch keine Kleinaufträge an. Die Gesundheit geht vor und ich hoffe auf Verständnis für die Maßnahmen“, sagt Ritzer. Der Betrieb ist zu den angepassten Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 7 bis 12 und von 12.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Unternehmen in der Zeit unter +43 6472 7855 erreichbar. Per E-Mail kann der Betrieb auch außerhalb der Öffnungszeiten unter [email protected] kontaktiert werden. „Wenn es in den kommenden Tagen gesetzliche Änderungen gibt, werden wir diese selbstverständlich entsprechend umsetzen. Unsere Kunden und Lieferanten können sich darauf verlassen, dass wir alle Schritte kommunizieren werden“, erläutert Stefan Ritzer.

Corporate Data
Die Stefan Ritzer GmbH ist ein Metalltechnikunternehmen mit Sitz in Mauterndorf, Salzburg. Der Schwerpunkt des Unternehmens bei der Produktion liegt in der Blechverarbeitung. Planung, Zuschneiden, Verschweißen und Oberflächenbehandlung wie Beizen oder Lackieren zählen ebenfalls zum Portfolio. Ein Hauptaugenmerk der Salzburger Firma liegt bei umweltschonenden Verfahren und emissionsfreien Anlagen. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet und ist seit 2009 Mitglied von Netzwerk Metall. Derzeit beschäftigt Stefan Ritzer rund 40 Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen der Metalltechnik.

    Stefan Ritzer GmbH

    Steindorf 43, 5570 Mauterndorf
    Österreich
    +43 6472 7855

    Details


    < Zurück zur Übersicht