< Zurück zur Übersicht

Eröffnung des neuen Raifeisenbank-Immobilienbüros in Tamsweg: geprüfter Immobilientreuhänder Martin Schilcher, Assistentin Daniela Trafler, Peter Mayr, Geschäftsführer der Raiffeisen Immobilien Salzburg, und Standortleiter und geprüfter Immobilientreuhänder Thomas Jesner (Foto: Neumayr/Leopold)

Raiffeisen Immobilien Lungau eröffnet neue Filiale in Tamsweg

28. Oktober 2019 | 09:22 Autor: Milestones in Communication - PRA GmbH Startseite, Salzburg

Tamsweg (A) Die Raiffeisenbank Lungau eGen startet mit der Eröffnung des neuen Immobilienbüros am Standort Tamsweg in eine neue Zukunft. „Mit der Fusion der vier Lungauer Raiffeisenbanken Mariapfarr, Mauterndorf, St. Michael und Tamsweg haben wir einen ersten und vor allem wichtigen Schritt gesetzt. Die Eröffnung eines eigenen Immobilienbüros im Zentrum von Tamsweg ist ein Ausrufezeichen für die Wertigkeit dieses Geschäftszweiges“, betonten Georg Eberharth, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Lungau und Peter Mayr, Geschäftsführer von Raiffeisen Immobilien Salzburg.

Wohnen und Wohnraumbeschaffung ist und bleibt ein wichtiges Thema bei den Österreichern. Raiffeisen Immobilien griff den Bedarf vor vier Jahren auf und entwickelte sich durch die Vereinigung aller Raiffeisen Immobilienmaklergesellschaften unter der Marke „Raiffeisen Immobilien“ zu einem der größten Makler-Netzwerke Österreichs. Ein wichtiger Meilenstein im Rahmen dieser Kompetenzbündelung erfolgte mit der Eröffnung des neuen Immobilienbüros in Tamsweg vergangenen Freitag. Im feierlichen Rahmen betonten die lokalen Experten von Raiffeisen Immobilien Salzburg die Wichtigkeit ihrer Präsenz und Verankerung in der Region für ihre Arbeit. Diese starke regionale Verankerung sei unter anderem ein Grund für den Erfolg von Raiffeisen Immobilien: Laut aktuellem Maklerranking des Immobilien Magazins ist Raiffeisen Immobilien klare Nummer eins unter den Dachmarken in Österreich. Im aktuellen Jahr verzeichnen die Geschäfte am Standort Lungau eine deutliche Steigerung. „Diese Ergebnisse unterstreichen den positiven Effekt der Spezialisierung im Zuge der Fusion“, sagte Peter Mayr, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg.

Langfristig planen mithilfe der Immobilien-Spezialisten
Der neue Immobilien-Hotspot in Tamsweg trägt damit auch der ständig steigenden Wirtschaftskraft des Immobiliensektors Rechnung. Vor dem Hintergrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank entwickeln sich Immobilien verstärkt zu hoch verzinsten Anlageobjekten, die mit einer Wertsteigerung von acht Prozent im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr klar über dem EU-Schnitt liegen. Zudem kommen Immobilien auch im Vorsorgebereich eine immer größere Bedeutung zu. Kurz: Wer langfristig denkt, blickt in eine sorgenfreie Zukunft. So stehen Immobilien für eine nachhaltige Wertanlage mit geringem Risiko und guter Rendite. Ob man in ein klassisches Eigenheim, eine steuerlich begünstigte Vorsorgewohnung oder ein Grundstück investiert, muss individuell betrachtet werden. Und hier kommen die Spezialisten von Raiffeisen Immobilien Lungau ins Spiel.

Alles unter einem Dach
Raiffeisen bietet da einen Rundumservice in Form guter Beratung als Basis für einen „Masterplan“. Also eine perfekte Vernetzung aller Bankdienstleistungen: Immobilie – Finanzierung – Förderung – Versicherung. „Unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter bieten umfassende Beratung und nehmen zudem behutsam Rücksicht auf individuelle Bedürfnisse“, betonten die Immobilientreuhänder der Raiffeisenbank Lungau Thomas Jesner und Martin Schilcher. Zudem gibt es in jeder Bankstelle im Lungau einen ersten Ansprechpartner bei Fragen zu Immobilien. Danach wird der Kontakt zu den Kunden hergestellt.

  • uploads/pics/C659005_Raiffeisen_Immobilien_Tamsweg_1.jpg

Raiffeisen Immobilien Salzburg eGen

Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg
Österreich

Details


< Zurück zur Übersicht