< Zurück zur Übersicht

Senior-Chef Wilhelm Klepsch, Firmengründer und Aufsichtsratvorsitzender, wurde die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Piesendorf durch Bürgermeister Hans Warter anlässlich seines 80. Geburtstages am 20. Juli 2018 verliehen. (Bild: Senoplast)

Senoplast eröffnet neue Werkshalle

25. September 2018 | 15:05 Autor: Press'n'Relations Startseite, Salzburg

Piesendorf (A) Mit einem Festakt feierte der Salzburger Kunststoff-Experte Senoplast die Erweiterung seines Standortes in Piesendorf. Die neue Werkshalle repräsentiert eine Investition von 6,1 Millionen Euro. Im Rahmen des Fests wurden auch 50 Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet.

Die neue Industriehalle im Wert von 6,1 Millionen Euro verfügt über moderne Lagerräumlichkeiten und die Vorbereitung für zwei weitere Extrusionslinien zur Produktion coextrudierter Kunststoffplatten und Folien zum Thermoformen. „Der Werksausbau ist ein wichtiger Schritt für die Sicherung des Senoplast-Standorts in Piesendorf. Außerdem schaffen wir zahlreiche neue Arbeitsplätze in der Region", sagt Günter Klepsch, Geschäftsführer der Firma Senoplast Klepsch & Co GmbH.

Großes Eröffnungsfest für Mitarbeiter
Rund 750 Festbesucher, zum Großteil Mitarbeiter und ihre Familienangehörigen, feierten gemeinsam mit der Eigentümerfamilie Klepsch die Eröffnung des neuen Gebäudekomplexes. Das Rahmenprogramm umfasste ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Eltern und Kinder. Nach der Segnung des neuen Gebäudes wurden 50 Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit (25, 30, 35 und 40 Dienstjahre) geehrt. Senior-Chef Wilhelm Klepsch, Firmengründer und Aufsichtsratvorsitzender, wurde die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Piesendorf durch Bürgermeister Hans Warter anlässlich seines 80. Geburtstages am 20. Juli 2018 verliehen. Anwesend waren auch der Präsident der Arbeiterkammer Salzburg, Peter Eder, der Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg, Kommerzialrat Konrad Steindl, sowie Irene Schulte, die Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung Salzburg.

Über Senoplast & Senco Europe
Die Senoplast Klepsch & Co. GmbH und die hundertprozentige Tochterfirma Senco (Europe) produzieren hochwertige Kunststoffplatten und -folien der Marken senosan® und senotop® für Anwendungen in der Automobil-, Nutzfahrzeug- sowie verwandten Industrien. Rund 50.000 Tonnen senosan®- und senotop®-Produkte pro Jahr werden vom Hauptstandort Piesendorf/Österreich und der Produktionsstätte in Querétaro/Mexiko in rund 60 Länder geliefert. Mit einer Exportquote von 90 Prozent ist die Senoplast Group (Senoplast Klepsch & Co. GmbH, Senco (Europe) GmbH und Senosan GmbH), die 2017 einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro erzielte, international erfolgreich. In Österreich beschäftigt Senoplast 514 Mitarbeiter, weltweit sind es 660.

  • Die neue Industriehalle in Piesendorf. (Bild: Senoplast)
    uploads/pics/2_senoplast.jpg
  • 50 Mitarbeiter wurden für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet. (Bild: Senoplast)
    uploads/pics/3_senoplast.jpg

Senoplast Klepsch & Co. GmbH

Wilhelm-Klepsch-Straße 1, 5721 Piesendorf
Österreich
+43 6549 7444-0

Details


< Zurück zur Übersicht