< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Mag. Georg Wiedenhofer (Präsident AMC), Florian Nack MA (Porsche Austria), Mag. Jürgen K. Lenzeder (Porsche Austria), Dr. Michael Losch (BMWFW) (Foto: Klaus Prokop)

Staatspreis Marketing für Volkswagen

20. Juni 2017 | 16:49 Autor: Porsche Holding G.m.b.H Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Im Juli 2016 startete Volkswagen in Österreich mit einer exklusiven Online-Kampagne: 25 Beetle in der ungewöhnlichen Farbe „Fresh Fuchsia Metallic“ konnten ausschließlich über www.volkswagen.at erworben werden. Die Kunden waren begeistert, die Autos in wenigen Tagen ausverkauft. Begeistert zeigte sich auch die Jury des Staatspreises Marketing, der höchsten Auszeichnung der Republik Österreich für besonders nachhaltige und innovative Marketingleistungen, die der VW Kampagne in der Kategorie Handel den 1. Preis verlieh.
 
Mutig war die Entscheidung von Volkswagen, 25 pinke Beetle ausschließlich über das Internet anzubieten, konnten die Kunden doch die Fahrzeuge nicht live sehen, sondern mussten sich praktisch ohne Nahkontakt für den Neuwagen entscheiden. Mit 1.000,–* Euro Anzahlung rückte der Wagen in greifbare Nähe. Die Auslieferung und damit der Erstkontakt mit dem neuen Auto erfolgte bei einem österreichischen Händler nach Wahl.
 
Die limitierte Beetle-Serie war in kurzer Zeit ausverkauft – der neue Verkaufsweg kam gut an. Und genau das überzeugte auch die hochkarätige Jury beim Staatspreis Marketing, denn begründet wurde der 1. Platz am Stockerl auch mit dem hohen Potenzial des neuen Absatzkanals.
 
„Die Freude bei Volkswagen ist riesig“, sagt Mag. Jürgen K. Lenzeder, Leiter Marketing: „Wir mussten bei diesem Projekt einige neue Wege beschreiten und wurden hier sowohl von unseren Händlern als auch von den beteiligten Fachbereichen sehr gut unterstützt. Aus den gewonnenen Erfahrungen konnten wir gemeinsam viel lernen und das Projekt wurde ein voller Erfolg. Dafür nun honoriert zu werden macht uns wirklich glücklich und zeigt, dass wir am richtigen Weg sind.“
 
Geteilt wird die Freude von Mag. Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer von Porsche Austria und Porsche Konstruktionen sowie Chief Digital Officer: „Das Konzept Pink Beetle war der Startschuss für unsere Online-Strategie mit umfassender Integration des Handels. Die Weichen für weitere Aktivitäten sind bereits gestellt. Bereits im Sommer ist mit neuen attraktiven Online-Angeboten bei VW zu rechnen. So bringen wir Schritt für Schritt die Zukunft in Serie.“
 
Überreicht wurde die Auszeichnung von Dr. Michael Losch, Sektionschef im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und AMC-Präsident Mag. Georg Wiedenhofer.

    Porsche Holding G.m.b.H.

    Louise-Piëch-Straße 2, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 4681-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht