< Zurück zur Übersicht

(Foto: A. Hermsdorf / pixelio.de)

Heuer 140 Projekte für Investitionszuwachsprämie eingereicht

26. August 2015 | 16:17 Autor: Land Salzburg Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Die Nachfrage nach der neu aufgelegten Förderungsaktion "Investitionszuwachsprämie" der Wirtschaftsabteilung des Landes war enorm. Seit 1. April wurden dafür 140 Projekte mit einem Projektvolumen von insgesamt 101,8 Millionen Euro und einem Fördervolumen von 4,69 Millionen Euro eingereicht. Damit ist die Förderungsaktion "Investitionszuwachsprämie 2015-2016" erschöpft.

"Es ist erfreulich, dass die Förderungsaktion des Landes so gut angenommen wurde", betonte Wirtschaftsreferent Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer heute, Mittwoch, 26. August. Besonders erfreulich ist für den Wirtschaftsreferenten, dass die Investitionszuwächse mit 89,5 Millionen Euro im Verhältnis zu den Investitionskosten relativ hoch waren: "Hier zeigt sich, dass vorwiegend Betriebe für die Prämie angesucht haben, die in den vergangenen Jahren eher wenig investiert haben. Die Förderaktion hat damit genau den Effekt gebracht, den wir erwartet haben: Die Betriebe haben Investitionen, die vielleicht schon länger geplant waren, vorzeitig realisiert und wurden zum Investieren ermuntert." Von der Förderungsaktion profitieren auch mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Unternehmen, deren Arbeitsplätze durch die Investitionen abgesichert wurden.

Bei den eingereichten Projekten geht es vor allem um Neubau und Erweiterung von Betriebsgebäuden, Qualitätsverbesserung und Erweiterung von Tourismusbetrieben, Neuanschaffung von Maschinen und Anlagen. Rund zwei Drittel der Anträge kommen aus den südlichen Bezirken, rund ein Drittel aus dem Zentralraum.

    Amt der Salzburger Landesregierung

    Postfach 527, 5010 Salzburg, Österreich
    +43 662 8042-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht